Käsekuchen

80g Mehl

50g Butter

30g Zucker

1EL Milch

Prise Salz

Verrühren und 1 Stunde kalt stellen

Auf den Boden ausrollen und bei 175° Umluft 10 Min backen.

50g Zucker

2 EL Milch

3 EL Stärke

2 EL Zitronenabrieb

400g Quark

Eier trennen, Eiweiß aufschlagen, den Rest verrühren und die Eiweiße unterheben. In die Form geben und ab ins Rohr für 30 Minuten, abdecken und noch 15 min backen.

Roggenbrot

Leckeres Brot nach einem Brautag

250g Weizenmehl

250g Roggenmehl

150g gehäckselter Treber

3 EL Brotgewürz

3 EL Sauerteigpulver

1/2 Hefe

1 TL Kümmel

1 TL Kreuzkümmel

Salz,Pfeffer

300ml Wasser

Die Hefe mit ein wenig Wasser, Zucker und Mehl gehen lassen. Dann mit dem Rest vermischen, lange kneten lassen und gehen lassen. Bei 220° Umluft eine Tasse Wasser in die Fettpfanne geben und 10 Minuten im Rohr backen, dann die Temperatur auf 200° senken. Nach weiteren 50 min sollte die Kerntemperatur 98° betragen und das Brot sich leicht hohl/dumpf beim Klopfen anhören.

Empanadas

Für den Teig (10 Stück):

  • 150g Mehl
  • 3EL Öl
  • 2EL Essig
  • Salz
  • Wasser

Alles verrühren und Wasser zugeben bis eine feste Konstistenz erreicht ist. Dann 30 Min kühlen und mit der Nudelmaschine in einen dünnen Teig verwandeln. Mit einer umgedrehten Tasse Kreise aussteichen und nach Belieben füllen. 20 Minuten bei 150° backen, nach 10 min mit Milch überpinseln.

Kaaskuchn

Für den Teig:

150g Mehl
50g Zucker
50g Butter
1 Ei
1 TL Backpulver
2 EL Öl

Butter erwärmen, alles verrühren, eine Stunde leicht kalt stellen. Dann die 16cm-Springform damit auskleiden.

400g Quark
200ml Milch
50g Zucker
1 Ei
1/2 Puddingpulver
evtl. Rumrosinen

Alles verrühren, dann in die Form gießen, bei 200° gut 50 Minuten backen.

Nussschnecken

Einfach und lecker.

Einen süßen Hefeteig herstellen aus

  • 250g Mehl
  • 100g Butter
  • Zucker
  • 1 Ei
  • 1/2 Päckchen Hefe
  • Vanillearoma

Dann ausrollen und mit gemahlenen Haselnüssen, karamelisierten Walnüssen und Zimt bestreuen, zusammenrollen und in gut daumendicke Scheiben schneiden. Diese dann bei 175 Grad 10 Minuten backen.

Danach mit einer Mischung aus Butter und Zucker überpinseln und mit Hagelzucker überstreuen.

Sehr Fein

Ein Klassiker, der Apfelkuchen „Sehr Fein“. Allein der Name versprüht einen 50er-Jahre-Charme.

Einen einfachen Rührteig herstellen (für eine 26er Form)

  • 100g Butter
  • 100g Zucker
  • 200g Mehl
  • 3 Eier
  • 2 EL Milch
  • 1 EL Backpulver
  • ein paar Tropfen Vanilleextrakt
  • ein wenig Zimt
  • 2 Äpfel

Alles verrühren, die Äpfel vierteln und oben leicht in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und sanft in den Teig drücken. Dann eine dreiviertel Stunde bei 160 Grad ins Rohr.

Hipsterburger

Für die Brötchen:

  • 1/2 Päckchen Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 Tasse Wasser
  • verquirlen, zugedeckt 1/2h gut handwarm vorgehen lassen. Dann mit

  • 1 Ei
  • 5 EL Milch
  • 200 g Mehl
  • Wasser
  • verrühren und zugedeckt 1h gut handwarm gehen lassen, dann den Teig in vier Teile portionieren und nochmal eine Stunden gehen lassen.
    Dann mit ein wenig Ei/Milch einpinseln und mit Sesam bestreuen.
    Bei Umluft 200 Grad gut 15 Min backen.

    Florentiner

    Für 10 Kekse:

    • 100g Mandelblättchen
    • 1 EL Mehl
    • 1/2 EL Butter
    • 50 ml Milch
    • 25 g  Zucke
    • 25 g Honig
    • 50 g Zartbitterschocki

    Milch, Zucker und Honig aufkochen, die Mandeln dazugeben und 2 Minuten köcheln lassen, das Mehl dazugeben und 10 Minuten ruhen lassen.

    Teelöffelweise auf ein Backblech geben und bei 160° 10 Minuten backen. Danach gut 5 min erkalten lassen und mit einer Gabel in die Schockimasse tauchen.