Archiv für den Monat: Dezember 2014

Bistare, bistare

_MG_6240_nepal_blogDie vier Wochen Nepal vergingen viel zu schnell. Und das, wo man beim Wandern eigentlich viel Zeit hat. Aber man kommt oft aus dem Schauen nicht heraus.

So viele Eindrücke. Blicke, Gerüche, Bilder, Geräusche, Musik, Essen, Freuden, Ängste, Freundlichkeit, Landschaft, Gefühle, Eiskälte, Wärme. Auf jeden Fall ein nachhaltig wirkender Trip.

Ganz nah am Himmel war es kalt, die Sonne kam gerade hoch, der Wind war schon da, war ich müde, durchgefroren, erschöpft, dankbar für die frühen Strahlen, das Licht, das nicht aus der Stirnlampe kommt, bewusst ganz langsam, was alle Bewegungen angeht. Kurzatmig. Froh. Glücklich. Lebendig. Dankbar dafür. Ein wenig Stolz. Vorfreude auf die Wärme, die bald kommen würde.

_MG_6545_fahne_blog