1,5 Millionen Portraits

will ein junger Münchner Künstler anfertigen, also alle Einwohner von München auf Papier bannen. Hut ab vor diesem Vorhaben – er meinte, bei seinem jetzigen Tempo wäre er mit ungefähr Achtzig fertig. Bei einem Abendessen in einem der leckereren Inder in München wurde ich auch Teil seines Vorhabens. Dabei bin ich überhaupt kein Münchner.

Veröffentlicht von

Bernd

Seitenbetreiber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.