Wiesbachhorn

Mit den Regensburgern auf das Wiesbachhorn (PD-), angeblich der schönste Berg Österreichs. Naja, der zehnthöchste auf jeden Fall. Der grandiose Firngrat war nicht mehr da, ebenso die Gipfelwechte.

Dafür schöne Aussichten auf das https://www.alpenverein-muenchen-oberland.de/heinrich-schwaiger-haus und den Stausee.

Und viel Hubgeschraubere, ein Bergsteifer hatte einen Herzinfarkt, seine Gruppe wurde auf dreimal ausgeflogen und die Gendarmen kamen vorbei, weil noch einer vermisst wurde.

Veröffentlicht von

Bernd

Seitenbetreiber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.